Aktuelles

Sep24

Solarwirtschaftwarnt vor Drosseln der Energiewende

Halbierung der neu installierten Solarstromleistung in den letzten Monaten / BSW-Solar fordert Korrektur des EEG-Umlagemechanismus und Steuer-Bremse / Ausbau der Photovoltaik hat kaum noch Einfluss auf den Verbraucherstrompreis

Weiterlesen

Apr19

Solarenergie spart 19 Millionen Tonnen CO2

Solarwärme und Photovoltaik vermeiden in Deutschland jedes Jahr CO2-Ausstoß von rund 9 Millionen Autos / Solarenergie schont Klima und Geldbeutel

Weiterlesen

Schlagworte:

Apr19

Photovoltaik reift zur tragenden Säule der Energieversorgung

Solarbranche will Photovoltaik-Anteil am Strom-Mix bis 2030 von fünf auf 20 Prozent steigern / Branchenstrategie setzt auf innovative Speicherlösungen für dezentrales Energiemanagement zur Steigerung der solaren Eigen- und Nahstromversorgung sowie zur Netzentlastung

Weiterlesen

Schlagworte:

Okt26

Kosten der Energiewende: Solarwirtschaft fordert ehrliche Kosten-Nutzen-Debatte

Berlin, 15.10.2012 – Vor dem Hintergrund der heute bekannt gegebenen Steigerung der Verbraucher-Strompreise durch den Ausbau Erneuerbarer Energien um 1,7 Cent je Kilowattstunde im Jahr 2013 mahnt der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) eine Versachlichung der Debatte und einen ehrlichen Kosten-Nutzen-Vergleich an.

Weiterlesen

Jun19

Neue Studie zu Stromgestehungskosten bei Erneuerbaren Energien

In einer aktuellen Studie hat das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE die Stromgestehungskosten der Erneuerbaren Energien miteinander verglichen. Dabei wurden Photovoltaik, solarthermische Kraftwerke, Windkraft an Land und Offshore-Windkraft genauer untersucht und mit den Kosten für Strom aus fossilen Kraftwerken verglichen.

Weiterlesen

Schlagworte:

Mrz01

DGS kritisiert Solarkürzung

Die DGS lehnt die geplante EEG-Vergütungsabsenkung konsequent ab. Für viele Anlagen (besonders im Kleinanlagensegment von 10 bis 30 Kilowatt) würde dies mit der gleichzeitig geltenden maximal vergütungsfähigen Solarstrommenge von 90% eine tatsächliche Absenkung von mehr als 40% bedeuten. Großanlagen, die meist nur einen geringen Eigenstromanteil aufweisen, werden um über 35% abgesenkt. Das ist deutlich übers Ziel hinaus geschossen und wird zu großen Marktverwerfungen führen.

Weiterlesen

Schlagworte:

  • 1
  • 2